Die häufigsten Fragen
Bezahlung

Leider nein. Das ist nicht möglich. Jede Buchung erhält einen separaten Beleg. Diese Belege können in der hvv switch App nicht nach Zeiträumen sortiert abgerufen werden.

Wie hilfreich war diese Antwort für dich?
Kategorie:

Die Rechnung versenden wir automatisiert an die in eurem Konto hinterlegte E-Mail-Adresse. Bitte überprüft zuerst euren Spam-Ordner. Sollte die Rechnung tatsächlich fehlen, so meldet euch bitte bei unserem hvv switch Kundenservice.

Wie hilfreich war diese Antwort für dich?
Kategorie:

Leider nein. hvv switch bietet euch aktuell keine Bonusminuten und Credits an.

Wie hilfreich war diese Antwort für dich?

Während einige Leistungen, die ihr über die hvv switch App beziehen könnt, sofort mit Bereitstellung von eurem PayPal Konto abgebucht werden (hvv Tickets z.B.), wird bei anderen ein Betrag im Moment der verbindlichen Buchung bei PayPal autorisiert. Bei MOIA ist dies der Fahrtpreis, der vor Antritt der Fahrt ausgewiesen wird. Bei den Sharing-Angeboten ist es ein Betrag, der nach Abschluss der Miete mit dem tatsächlichen Preis verrechnet wird. Aus technischen Gründen ist es möglich, dass nach einer kostenfreien Stornierung der reservierte Betrag noch einige Zeit im PayPal-Konto blockiert bleibt, obwohl keine Kosten angefallen sind. Nach Ablauf von maximal 28 Tagen wird diese Betragsautorisierung wieder gelöscht, ohne dass eine Abbuchung erfolgt.

Wie hilfreich war diese Antwort für dich?

Falls ihr eure Kreditkarte nicht hinterlegen könnt, kann dies unterschiedliche Gründe haben: Vor Hinzufügen der Kreditkarte wird aus Sicherheitsgründen euer Kundenkonto geprüft. Falls hier Ungereimtheiten bestehen, wird das Hinzufügen der Kreditkarte abgelehnt. Bitte kontaktiert für nähere Informationen unseren Zahlungsdienstleister LogPay Financial Services GmbH (mobility@logpay.de).

Ein anderer Grund könnte sein, dass eure Eingaben (Kreditkartendaten, 3D-Secure-Prüfung) beim Hinterlegungsprozess nicht verifiziert wurden. In diesem Fall kontaktiert bitte eure kartenausgebende Bank bzw. das jeweilige Kreditinstitut. Darüber hinaus sind auch technische Gründe denkbar. Dann bitte zu einem späteren Zeitpunkt erneut versuchen.

Wie hilfreich war diese Antwort für dich?

Bei hvv switch werden MasterCard, Visa und American Express (Amex) als Zahlart Kreditkarte akzeptiert.

Wie hilfreich war diese Antwort für dich?

Ihr könnt mehrere PayPal-Konten hinterlegen, aber nur eine Kreditkarte zur Zeit. Beachtet: Pro Buchung wird nur eines euer Zahlungsmittel verwendet.

Wie hilfreich war diese Antwort für dich?

Die Zahlungsmethode könnt Ihr im Menü unter "Deine Zahlungsdaten" ändern bzw. dort ein neues Zahlungsmittel hinzufügen.

Wie hilfreich war diese Antwort für dich?

Die PSD2 (Payment Services Directive 2) ist eine EU-Richtlinie zur Regulierung von Zahlungsdiensten und Zahlungsdienstleistern. PSD2 einfach erklärt: Ab dem 14.09.2019 hilft eine zweistufige Verifizierung dem Kunden beim sicheren Bezahlen im Internet. Ein einziges Passwort reicht zukünftig nicht mehr aus. MIttlerweile benötigt Ihr beim Bezahlen oder anderen "Aktivitäten mit Betrugsrisiko" zwei oder mehr Authentifizierungs-Faktoren aus verschiedenen Kategorien.

Beispielsweise ist eine Kombination aus Passwort und Fingerabdruck denkbar oder ein PIN, der mit dem Smartphone gekoppelt ist. Aber auch PIN und TAN sind eine gültige Kombination. Eure Bank entscheidet hierbei über Notwendigkeit und Art der zweiten Authentifizierung. Im Zusammenhang mit Zahlungsdaten und Zahlungen in unserer hvv switch App kann es daher vorkommen, dass zwei Schritte im Zahlungsprozess bzw. im Hinterlegungsprozess einer Zahlart notwendig sind, bei denen die Bank eure Identität sicherstellt und den Vorgang autorisiert. Die Überprüfung ist im Zahlungsprozess bzw. im Hinterlegungsprozess einer Zahlart "einfach" integriert.

Wie hilfreich war diese Antwort für dich?

3D Secure ist eine Sicherheitstechnik für Kreditkartenzahlungen im Internet. Es handelt sich um ein Authentifizierungsverfahren, das angewendet wird, um die Identität eines Käufers oder einer Käuferin zu überprüfen und Betrug bei risikoreichen Transaktionen vorzubeugen. Zum Beispiel vergibt der Kreditkartenbesitzer oder die Kreditkartenbesitzerin innerhalb des Verfahrens ein Passwort, das bei Kreditkartentransaktionen zusätzlich eingegeben werden muss. Das Sicherheitsverfahren heißt bei Visa "Visa Secure (ehemals Verified by Visa)", bei Mastercard "IdentityCheck (SecureCode)" und bei American Express "SafeKey".

Wie hilfreich war diese Antwort für dich?